KulturBüro Logo
Herzlich Willkommen
Ich empfehle mich!

Eine altmodische Redewendung zum Abschied, die kaum noch jemand verwendet. Ich habe sie für mich wieder entdeckt, weil es mein tägliches Brot ist, die Künstler, die ich mit dem KulturBüro vertrete, möglichen Veranstaltern zu
empfehlen. Gern lasse ich mich dabei von kundigen Journalisten (s.a. Pressestimmen) unterstützen oder ich stelle Ihnen einen Referenz-Kontakt zu einem anderen Veranstalter her, damit Sie zu einer sicheren Entscheidung kommen.
Ihre Maria Bruckbauer.

bild

Sturzflüge im Zuschauerraum - Michael Lerchenbergs NEUES Karl-Valentin-Programm

Der große Komiker Karl Valentin kannte neben dem Erfolg auch das Scheitern, die ständigen Leiden und Ängste eines Bühnenkünstlers. Sie spiegeln sich u. a. in seinen Sketchen "Orchesterprobe" oder "Theaterbesuch". Diese Valentinschen Zwangsvorstellungen vom Theater bringt Michael Lerchenberg in seinem neuen Programm zusammen mit Moritz Katzmair und Florian Burgmayr auf die Bühne. Weiter zu buchen ist daneben "Karl Valentin - Abgründe eines Komikers".

cd

NEU Anthoff liest ... Geschichten zur Winterzeit

Der bekannte Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler Gerd Anthoff nimmt seine Zuhörer in seiner stimmgewaltigen Lesung mit auf eine unterhaltsame, spannende Achterbahn-Fahrt zur Winterzeit. Es geht auf und ab, mit jähen Wendungen, kurzen Erholungspassagen, die nur Vorbereitung für den Sturz ins Bodenlose sind, der wiederum in wohliger Freude endet. Musik am Schlagzeug: Erwin Rehling

cd

NEU Michael Lerchenberg Bergweihnacht

Michael Lerchenberg, einer der beliebtesten Schauspieler mit bairischem Zungenschlag und dialektsicher wie kaum ein anderer, präsentiert jetzt mit „Bergweihnacht“ eine neue Lesung für die Weihnachtszeit mit heiteren und besinnlichen Geschichten aus Altbaiern und Österreich. Gelesen werden Texte von Peter Rosegger, Ludwig Thoma, Heinrich Waggerl, Oskar Weber, Rudolf Herfurtner, Karl-Heinz Hummel, Michael Lerchenberg und Konrad Beikirchner. Musik am Akkordeon: Jolanta Szczelkun

cd

Tannöd - Bestseller Live-Hörspiel mit Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun

Tannöd - ein authentischer Kriminalfall (Hinterkaifeck), der bis zum heutigen Tag ungeklärt ist. Beklemmende Stille, gebannte Zuschauer in den Theatern und Veranstaltungssälen. Bittenbinder und Braun stillen die unerklärliche Sehnsucht nach dem Grauen um die Ecke aufs Vorzüglichste. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle - vital, grausam wie ein Schwedenkrimi, ganz zart humorvoll.

Kommende Termine